Springe zu: Navigation | Inhalt | Seitenfuß

Pressemitteilungen zur gat 2016

Gasinnovationen an der Schnittstelle von Technik, Handel und Vertrieb im  Fokus von Experten

„Erdgas im Energiesystem der Zukunft“ – so lautet das Generalthema der 53. Gasfachlichen Aussprachetagung (gat 2014), die vom 30. September bis 1. Oktober 2014 in Karlsruhe stattfindet.

Im Mittelpunkt der gat 2014 stehen neue Anwendungsoptionen innovativer Gastechnologien für die Energiesysteme der Zukunft. Für den Übergang in das regenerative Zeitalter ist der Energieträger Gas aufgrund seiner vielfältigen Potenziale von maßgeblicher Bedeutung: als idealer Partner der erneuerbaren Energien und als leistungsstarker Energieträger im Wärmemarkt, in der Stromerzeugung, in der Mobilität und als Speichermedium. Durch die Kooperation maßgeblicher Verbände der Energiewirtschaft ist die gat als Leitveranstaltung der Gasbranche in diesem Jahr thematisch noch breiter aufgestellt. Netz- und Vertriebsthemen stehen ebenso im Fokus wie Aspekte der Speicher- und Gasanwendungstechnologie. Die gat ist damit die zentrale Informationsplattform, auf der von Energiepolitik über Technik bis hin zu Regulierungsfragen und ökonomischen Aspekten auch marketingseitige Entwicklungen diskutiert werden.

Neben der Energieeffizienz, die im Spektrum einer effizienten Wärme- und Energieversorgung von Gebäuden bis hin zur Optimierung von Industriegasanlagen erörtert wird, steht Power-to-Gas im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Der Forschungsstand dieser Speichertechnologie wird ebenso gat-Thema sein, wie das technische und ökonomische Potenzial der Lastverschiebung in konvergenten Energienetzen. Darüber hinaus stehen die technologischen und wirtschaftlichen Herausforderungen im Zuge der L-H-Gas-Umstellung sowie die Versorgungssicherheit mit der Entwicklung von Knappheitssignalen ganz oben auf der Tagungsagenda.

Bei der inhaltlichen Ausgestaltung des Fachprogramms kooperiert der DVGW mit dem Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), der Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch (ASUE), der Vereinigung der Fernleitungsnetzbetreiber Gas (FNB) sowie dem Verein Zukunft ERDGAS. Mit spannenden Diskussionen über aktuelle Trends ist die gat 2014 vom 30. September bis 1. Oktober in Karlsruhe ein starkes Dialogforum an der Schnittstelle von Netz, Vertrieb, Speicher und Gasanwendungstechnik.

Profitieren Sie dabei auch von der Möglichkeit, branchenübergreifend Veranstaltungen der wat 2014 zu besuchen. Der größte wasserfachliche Kongress Deutschlands findet vom 29. bis 30. September 2014 ebenfalls in Karlsruhe statt.

Eingeschlossen in dieses vielfältige Programm ist der 7. DVGW-Hochschultag. Dieser eröffnet dem akademischen Nachwuchs in der Versorgungswirtschaft Zukunftsperspektiven und Personalverantwortlichen Kontaktmöglichkeiten zu ausgewählten Studierenden.

Berichterstattende Journalisten haben die Möglichkeit, sich als Pressevertreter zur kostenfreien Teilnahme zu akkreditieren.

Kontakt und Anmeldung: DVGW-Hauptgeschäftsführung, Wiebke Smerda, Tel. +49 228 9188-734, E-Mail: gat2014(at)dvgw.de.